Die Steimker Jungschützen

Die Jungschützen mit ihrer Jungschützenkönigin Nicole Schnaase beim Schützenfest 2017

SteimkerJungschützen2017-1-1000x500
SteimkerJungschützen2023-1000x500-DSC00599

Die Jungschützen mit ihrem Jungschützenkönig Henrik Dell beim Schützenfest 2023

Die Steimker Jungschützen 2010

Die Jungschützen mit ihrer Jungschützenkönigin 2009 Sonja Golze beim Steimker Schützenfest 2010

Enstehungsgeschichte der Jungschützenkompanie

Die Jungschützenkompanie, ein Bestandteil des Schützenvereins, wurde in der Zeit um 1928 gegründet und marschierte als eigene Kompanie beim Festumzug mit. Die damalige Uniform war ein schwarzer Anzug, die Kopfbedeckung eine Hamburger-Mütze (Elbsegler), beim Festumzug wurde ein Gewehr getragen. Der damalige Leutnant H. Bödecker trug einen Säbel. Auch schoss man einen König aus, der 1934 Heinrich Bauke hieß.

Die weißen Jacken, die heute noch ein Markenzeichen der Steimker Jungschützen sind, wurden um 1937 angeschafft. In der Zeit von 1939 bis 1951 feierte man kein Schützenfest. Bei Neubeginn 1951 wurde die Jungschützenkompanie von Leutnant Heinrich Düvel angeführt. Jungschützenkönig war Wilhelm Dreyer, der auch König vor dem Krieg war.

Die Jungschützenkompanie wurde in der Form von 1928 bis in die heutige Zeit weitergeführt. Ihr Ziel ist es, die Tradition und das Brauchtum des Schützenvereins zu pflegen und zu fördern.

Jungschützen1951-800x
Schützenfest 1951 Jungschützenkompanie unter Leitung von
Leutnant Heinrich Düvel in der Rosenstraße
Home36x

Die Veranstaltungen der letzten Jahre jetzt unter der neuen Rubrik Aktivitäten!

Jungschützen-2010-1000x500
Schützenverein Steimke
von 1926 e.V.
Besucherzaehler

 

Besucher seit dem
26.05.2008
Samstag, 2. September 2023

 

>>Aktualisierungen<<

Gästebuch

info@sv-steimke.de
MAILTAUB
Gästebuch2
WetterOnlineDas Wetter fr
Obernholz
Mehr auf wetteronline.de

 

Wappen-Steimke-Farbe 120x

Hier sind die Links der

Jugendschutz-100x142
Kalender-SV-Steimke-140x112

Kalender SV-Steimke

Datenschutz